Der IV-Ranker was euch erwartet

IVR Screener IVP Screener

Der IV-Ranker ist online und die ersten Abonnenten haben sich bereits angemeldet.

In dem heutigen Beitrag möchte ich euch den IV-Ranker noch ein wenig näherbringen.

 

Der IV-Ranker ist ein Gemeinschaftsprojekt von IVolatility und mir. Ziel des Ganzen war es, einen Screener zu entwickeln, welcher einfach gehalten ist und trotzdem alle nötigen Informationen beinhaltet.

Ich denke, das uns dies auch ganz gut gelungen ist.

 

Für wen ist der Screener interessant?

Der Screener ist vor allem für Leute interessant, welche mit Optionen handeln.

Er bietet euch die Möglichkeit, schnell nach euren vordefinierten Kriterien, geeignete Basiswerte zu finden. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr Optionen kaufen oder Verkaufen wollt.

Ebenso könnt ihr nicht nur nach der IVR, sondern auch nach der IVP screenen. Solltet ihr nicht wissen was dies ist, empfehle ich euch meinen Artikel zur Volatilität.

Möchte man hingegen eine Buy and Hold Strategie fahren, benötigt man den IV-Ranker, ehrlicherweise, nicht.

 

Warum sollte ich den IV-Ranker nutzen?

Das ist eine gute Frage. Man findet für amerikanische Werte durchaus völlig kostenlos die IVR. Teilweise auch die IVP.

Aber hier ist auch schon der Hacken. Für amerikanische Werte.

 

Der IV-Ranker dagegen gibt euch nicht nur die Möglichkeit, nach amerikanischen Unternehmen zu screenen.

Er gibt euch die Möglichkeit auch nach europäischen Unternehmen zu screenen und gibt euch auch hier die IVR und IVP an.

Alleine dies würde wahrscheinlich bereits als Alleinstellungsmerkmal reichen. Aber hier hört der Screener noch nicht auf.

Er macht es auch möglich, nach amerikanischen und europäischen Futures zu screenen. Dies war in der Vergangenheit eine recht mühselige Handarbeit, welche man nicht täglich machte.

 

Somit habt ihr einen All in One Screener. Egal ob ihr Futureoptionen oder Aktienoptionen handeln wollt.

Auch ist es endlich möglich, effizient Optionen auf europäische Basiswerte zu kaufen oder zu verkaufen.

 

Wonach kann man denn genau screenen?

IV Ranker

Zuerst einmal stellt ihr ein, welchen Hauptmarkt ihr screenen wollt.

Damit sind US Stock, European Stocks, US Futures und European Futures gemeint.

 

Ihr könnt danach nach einem speziellen Unternehmen/Future über dessen Symbol suchen und euch die IVR/IVP anzeigen lassen.

 

Bei Aktien ist es euch auch möglich, nach gewissen Unternehmensgrößen zu suchen. Vielleicht wollt ihr nur auf sehr große Unternehmen Optionen verkaufen oder Optionen kaufen.

 

Bei der IVR und der IVP könnt ihr einen Mindestwert und/oder Maximalwert angeben.

Dies ist sinnvoll, wenn ihr nach Unternehmen sucht, um Optionen darauf zu verkaufen (hohe IVR; hoher IVP) oder wenn ihr Optionen kaufen wollt (niedrige IVR; niedrige IVP)

Gebt ihr hier keine Werte an, wird euch ein Mix aus 100 Unternehmen angezeigt, von hoher, bis niedriger IVR/IVP.

 

Der Aktienpreis selbst kann ebenfalls vordefiniert werden. Optionen auf Aktien zu verkaufen, welche 300 $ und mehr kosten, macht nicht für jedes Konto Sinn.

 

Unter Market ist es möglich, die Börse einzustellen. Diesen Filter wollte ich vordergründig haben, um die europäischen Aktien noch besser filtern zu können. So kann man durch die Eingabe einer Hauptbörse die Unternehmen nach ihrem europäischen Land filtern.

Möchte man z.B. Optionen auf deutsche Unternehmen kaufen/Verkaufen, wählt man als Market DE.

 

Selbstverständlich muss man nicht überall einen Filter setzen.

Filtert man anschließend den ausgewählten Hauptmarkt, erhält man 100 Ergebnisse in einer Liste. In dieser Liste wird das Symbol, der Name, die Börse, sowie natürlich die IVR und IVP angegeben.

 

Aktualität der Daten und Kosten

Die bereitgestellten Daten sind EoD. (End of Day) Es sind also keine Realtimedaten. Dies hätte die Kosten nur unnötig in die Höhe getrieben.

 

Für den Screener gibt es einen Einheitspreis von 30 $ / Monat.

Würde man die Daten aktuell einzeln bei IVolatility abonnieren, wäre man schnell bei 60 $ pro Monat. Jedoch müsste man dann noch teilweise händisch screenen. Eine Arbeit die niemand machen möchte.

 

Ob einem letztendlich der IV-Ranker diese 30 Dollar Wert ist, muss man selbst entscheiden. Ich nutze den IV-Ranker selbst und bin recht froh darüber, dieses Werkzeug nun zu besitzen.

 

Den Link zum IV-Ranker findet ihr hier 😊

Kommentare (4)

  1. Glückwunsch auch von mir. Klasse, dass das Projekt schon so weit gediehen ist.

    Eine Anmerkung: ich wollte mir das Tool anschauen. Bei Klick auf den Link unter „Hier geht es direkt zum IV-Ranker“ komme ich direkt zu den Payment Settings, wo ich meine Kreditkarte hinterlegen soll. Das halte ich für einen extrem schlechten Einstieg, der Interessenten unnötig vergrault. Vielleicht wollt ihr das ändern.

    Gruß & viel Erfolg!

    Torsten

    Antworten
  2. Herzlichen Glückwunsch zum Launch eurer Zusammenarbeit.
    Werde mir das ganze bei Zeiten auch mal genauer ansehen, und vielleicht einen Artikel dazu verfassen.
    Habe auch ein paar Leser, die das womöglich sehr interessant finden.

    mfG Chri

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*