Langjähriger und zufriedener Kunde von

CapTrader - 900x90

Unterstütze die Website

Einnahmenreport September 2017

Optionstrading

Unglaublich. So ist auch der September schon wieder Geschichte und wir nähern uns schon wieder Weihnachten… Die ersten Lebkuchen stehen ja bereits im Supermarkt 🙂

Der Monat selber war einerseits von Korrekturen und anschließend steigenden Kursen begleitet. Ich rechne erst einmal auch weiterhin mit steigenden Kursen.

Bei mir selber war es ein interessanter und teils auch reinigender Monat. Nach meinem herben Verlust im August, welchen ich freiwillig in Kauf nahm, geht es nun wieder bergauf.

Ein paar Positionen musste ich bereits rollen, was aber nicht schlimm war und mein Endergebnis nur bedingt beeinflusste. Ich sehe es beim Rollen so. Man verschiebt den Gewinn nur in die Zukunft 🙂

Ich habe auch ein wenig meine bisherigen Jahrestrades angesehen und vor allem geschaut, mit welchen Strategien ich bisher am erfolgreichsten war. Die Auswertung zeigte, das meine besten Monate durch Strangles kamen.

Jedoch kamen auch die herbsten Verluste durch diese Optionsstrategie.

Ich bin mir noch etwas unsicher, was ich daraus für mein zukünftiges Trading schließe. Aktuell halte ich im Depot Iron Condors, Vertical Spreads, Calender Spreads und Strangles.

Den Gewinn diesen Monat habe ich dabei ausschließlich mit Vertical Spreads und Iron Condors gemacht.

Was war sonst noch so im September? Ich konnte den Vertrag mit IVolatility abschließen und somit beginnt nun auch die Arbeit an der Seite, bei welcher man zukünftig nach IVR und IVP, Futures sowie amerikanische und europäische Aktien screenen kann.

Ich muss zugeben, ich selber freue mich bereits auf dieses Tool.

 

Kommen wir nun zu den Einnahmen:

Kurzer Hinweis: Dies sind Bruttoergebnisse. Steuern führe ich erst mit meiner Steuererklärung ab.

Die Währungsgewinne/-verluste wurden bis Juni 2017 immer in der Summe mit verrechnet. Ich führe diese nun separat auf.

Einnahmen Börsengeschäfte:

 

Stillhaltergeschäfte

+ 733,34 €

Aktienverkäufe

0 €

Dividende

0 €

Währungsgewinn/-verlust

– 65,89 €

Summe

+ 667,45 €

 

Entwicklung Blog

Der Blog selber entwickelte sich diesen Monat nicht wie erwartet. Wie Chri musste auch ich feststellen, das die Besucherzahlen teils massiv zurückgegangen sind. Möglicherweise lag dies noch an der Urlaubzeit. Vielleicht auch daran, das man vieles bereits woanders gelesen hat, worüber wir so schreiben?

Ich selbst werde aber weiterhin meine vorgenommenen und geplanten Artikel so weiterführen. Da ich auch weitere Pläne habe, gehe ich davon aus, das sich die Besucherzahlen wieder erhöhen werden.

Zum Teil denke ich aber auch, das es etwas mit dem Verlust vom letzten Monat zu tun haben könnte. Ob es so ist, weiß ich nicht. Da aber die Blogs sehr ehrlich sind, könnte es sein, das einige Leser davon abgeschreckt werden, da weder ich noch Chri diese Verluste verstecken. Andere Leute versuchen dagegen gerne einem zu sagen, das Traden und Börse leicht ist und man schnell jeden Monat Geld verdient.

Vielleicht habe ich aber auch Leser abgeschreckt, als ich bekannt gab, das es einen Memberbereich geben soll, bei dem der Content bezahlt werden muss. Nun, ich denke ich werde von diesem Konzept Abstand nehmen und euch lieber kostenlos weiterbringen.

Einnahmenreport

 

Ausblick Oktober

Im Oktober rechne ich wieder mit Einnahmen, welche sich im guten mittleren dreistelligen Betrag drehen sollten.

Vierstellig glaube ich nicht, da das ganze „System“ erst wieder aufgebaut und warmlaufen muss, nachdem ich alles im August platt gemacht hatte. Um ehrlich zu sein, hatte ich selbst im September nicht mit solchen Einnahmen gerechnet.

Auf dem Blog könnte es im Oktober ebenfalls etwas ruhiger werden.

Wie ihr wisst rücken meine Meisterprüfungen immer näher (Mitte November die ersten) und somit werde ich nun freie Zeit eher zum Lernen verwenden.

Sobald die Prüfungen vorbei sind, werde ich endlich nach zwei Jahren meine Montage und Mittwoche wieder für mich haben 🙂

Somit sollte da dann auch extra Zeit für den Blog und die Projekte entstehen. Ob das dann dauerhaft der Fall ist, erfahre ich letztendlich erst im Januar, wenn die Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen bekanntgegeben werden.

Hierbei muss ich ehrlich sagen und ich denke, jeder der das nebenberuflich durch hat wird mir recht geben, ich mache drei Kreuze, wenn das Thema vorbei ist und ich meinen Meisterbrief in Händen halte^^ Zwei Jahre lang seine Wochenenden, die Hälfte der Urlaubstage und zwei Tage in der Woche zu „opfern“ ist schon hart. Gerade jetzt auf den letzten Metern sind bei uns viele einfach durch mit dem Thema 😀

(Visited 360 times, 1 visits today)
auxmoney - Geldanlage mit hoher Rendite

Kommentare (4)

  1. Immerhin + 667,4€ im September 2017 – das kann sich doch sehen lassen. Bei Geldchallenge wird der September 2017 tiefrot ausfallen. Ich konnte im September 2017 Einnahmen von +377,85$ durch Optionsprämien generieren und meine Dividendeneinnahmen müssten zwischen 850-1.000€ Netto für den September 2017 liegen. Habe ich noch keinen Abschluß gemacht. 😉

    Antworten
  2. Gratulation zum Ergebnis Martin!
    Das mit dem Verlust hatte ich mir auch schon überlegt, in Bezug auf die Besucherzahlen. Aber was solls, ist es eben so. 🙂

    Dieses Mal hab ich dich wieder geschlagen 😉
    Bin ja schon gespannt wenn ich wieder mal ein paar Aktien los werde, dann gibts wieder einen kleinen Schub nach oben 🙂

    mfG Chri

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*